Startseite

Bücher
Ausführliche
Informationen

Modelle
Alle Modelle
seit 1904

Highlights
Coachbuilder,
Special Cars...

Album 1998
Album 1999
Album 2000
Album 2001
Album 2002
Album 2003
Album 2004
Album 2005
Album 2006
Album 2007
Album 2008
Album 2009
Album 2010
Album 2011
Die "Autos
des Monats"

Mehr zu Bentley in diesen Büchern:

Derby built Bentleys

Bentley on the Road

 

 

 

Auto des Monats - August 2012
Bentley 4¼ Liter, 1938,#B106MR
Cabriolet von Vanden Plas


Bentley 4,25 Liter

Unter den Bentley 4¼ Liter nehmen die Automobile aus den beiden letzten Chassis-Serien mit den Buchstaben-Codes "MR" und "MX" ein Sonderstellung ein. Denn sie waren mit dem sogenannten "Overdrive-Getriebe" ausgestattet – wenngleich das nicht einen Overdrive im landläufigen Sinn bedeutete, sondern lediglich eine signifikante Änderung hinsichtlich der Übersetzung des Getriebes. Bei den vorhergehenden Chassis-Serien war der 3. Gang übersetzt 1,24:1 und der 4. Gang direkt, aber bei "MR" und "MX" war der 3. Gang direkt übersetzt und der 4. Gang mit einem Verhältnis von 0,85:1. Mithin war eine drehzahlschonende Auslegung erreicht, die nicht zuletzt angesichts der durch die neuen Autostradas und Autobahnen auf dem Kontinent aufgekommenen Probleme bei hoher Dauergeschwindigkeit entgegenwirkte. Die Modifikationen umfaßten auch den Wechsel zu Reifen der Dimension 6.50x177, eine verbesserte Nockenwelle und einen Bypass-Ölfilter.

Bentley 4,25 Liter

Im Ergebnis überzeugten diese MR/MX-Serie soweit, dass die Spanne bis zur Einführung eines gänzlich neuen Modells, das deutlich moderner, zum Beispiel mit unabhängig aufgehängten Vorderrädern, ausgeführt werden sollte, durchaus zu überbrücken war. Indessen verhinderte der Kriegsausbruch die Markteinführung des Bentley Mark V – und in Sammlerkreisen gilt besonderes Augenmerk den Wagen der MR/MX-Serie. Zwei Enthusiasten mit Namen Mervyn Frankel und Ian Strang haben im Jahr 1994 sogar mal ein Buch "Bentley - The 1938/39 Overdrive Cars" erstellt; das ist komplett vergriffen und nur mit sehr viel Glück taucht mal ein Exemplar etwa anläßlich einer Aktion auf. Zu #B106MR hatte die Autoren notiert:

„Das Auto war 1938 bei der Scottish Motor Show in Glasgow ausgestellt und nahm an der RAC (Royal Automobile Club) Brighton Rally im April 1939 teil. Es war Gegenstand eines Berichts in „The Motor“ vom 2. May 1939, Seite 519. Sowohl im Jahr 1980 als auch im Jahr 1985 wurde es als der beste Derby Bentley beim Kensington Gardens Treffen (BDC, Bentley Drivers’ Club Jahrestreffen in London) beurteilt und beide Male wurde es anschließend anläßlich der Abendveranstaltung im Dorchester Hotel ausgestellt. […]  Es ist eine Seltenheit ein Automobil von solch faszinierend schönem Design zu finden, das nicht nur in makellosem Zustand ist, sondern mit einer bemerkenswerten History beeeindruckt."

Bentley 4,25 Liter

Bei solcher Wertschätzung durch Experten ist es kaum verwunderlich, dass ein Foto vom Auftritt dieses Bentley 4¼ Liter beim BDC Kensington Gardens Concours 1985 auch Eingang gefunden hat in die nunmehr vorliegende 2. Ausgabe von "The Derby Built Bentleys" aus der Serie Complete Classics. Zum Foto auf Seite 342 unten sei die Bildunterschrift hier ergänzt: Von den hinter dem Auto stehenden Personen ist die zweite von rechts der damalige Eigner; er hatte dieses Auto über mehr als 20 Jahre in seiner Obhut.

Bentley 4,25 Liter

Seitenanfang

(©) Copyright 1997-2013 K.-J. Roßfeldt / Information on this site is for viewing and personal information only. Information and photos are protected by copyright. Any unauthorized use or reproduction of material from this site without written permission is strictly prohibited. Infringement of copyright will rise to both civil law remedies and criminal penalties.
Comments and support to: archives webmaster          Url: http://www.rrab.com