Startseite

Modelle
Alle Modelle
seit 1904

Bücher
Ausführliche
Informationen

FAQ
Die häufigsten
Fragen


<- Zurück

Weiter ->

Rossfeldt: Rolls-Royce and Bentley / From the Dawn of the 20th Century into the new Millennium


 

Bentley Brooklands Coupé
(seit 2006)

Bentley Brooklands Coupé

Die Überlegung, denn in die Jahre gekommenen Bentley Continental R und daraus abgeleitete Modelle durch ein auf das Marktsegment „Super-Sportwagen“ zielendes Modell zu ersetzen, wurde bei Bentley verworfen. Nicht zuletzt, weil das die Verkaufserfolge des Bentley Continental GT und Continental GT ‚Speed’ als „Konkurrenz aus dem eigenen Haus“ hätte tangieren können. Da boten sich bessere Chancen, ins Feld der großen, bärenstark motorisierten Coupes ein Angebot zu setzen, das mit einer geräumigen Fahrgastzelle als Alternative zum weniger üppigen 2+2 Zuschnitt des Continental GT aufgestellt war.

Bentley Brooklands Coupe

Auf die Plattform gesetzt, die vom viertürigen Bentley Arnage T übernommen wurde, debütierte der Bentley Brooklands als zweitüriges Coupé beim Genfer Autosalon 2006.  Als Kraftquelle diente ebenfalls der Motor wie aus dem Bentley Arnage T bekannt – allerdings mit dem signifikanten Unterschied, dass für den Bentley Brooklands die Motorleistung eine Steigerung erfahren hatte. Gegenüber den 500 PS des 4-Türers wuchtete der V8 im Coupé eine Leistung 530 PS und ein Drehmoment von 1.050 Nm in den Antriebsstrang. Der Ansaugtrakt war ebenso wie die Nockenwelle und die Ventilsteuerzeiten überarbeitet worden; zudem waren Motor-Management und Auspuffanlage mit enormem Aufwand neu abgestimmt worden. Für neue Doppel-Turbolader war die Wahl auf solche von Mitsubishi gefallen.

Eine gestreckte Silhouette, vor allem in der Seitenansicht, wurde erzielt, weil die Dachlinie niedriger war als beim Cabriolet Bentley Azure und sogar deutlich niedriger, nämlich fast 5cm, im Vergleich zum Bentley Arnage. Die Außenhaut umschloß eine Fahrgastzelle, die für ein Coupé nachgerade opulente Platzverhältnisse bot. Für Fahrer und Beifahrer auf den vorderen Sitzen sowieso, aber bei diesem Modell desgleichen auf den als Einzelsitzen ausgeformten Plätzen der Rücksitzbank. In Kombination mit einem Kofferraum, dessen Ladekapazität auch bei reichlich Gepäck keine Kompromisse forderte, erwies sich der Bentley Brooklands als in jeder Hinsicht exzellentes Coupé. Die Fertigung war limitiert auf 550 Exemplare. – Und für die mit der Marke und der früheren Geschichte Vertrauten war das wie ein Echo: Denn das letzte ‚große’ Coupé war der Rolls-Royce Camargue gewesen, dessen Produktionsziffer knapp mehr als 500 Einheiten erreicht hatte – davon war nur ein einziges Automobil als Bentley ausgeführt worden. .

Bentley Brooklands Coupé


Technische Daten:
Leichtmetall-V8-Motor, Zylinderreihen im 90-Grad-Winkel, Bohrung x Hub 104,16 mm x 99,06 mm, Hubraum 6.761 ccm; Bosch Motronic ME7 1.1 Motormanagement für Einspritz- und Zündvorgänge; Doppel-Turbolader mit Ladeluftkühlung und Boost-Funktion; Leistung: 530PS/395KW bei 4.000 U/min; max. Drehmoment 1.050Nm bei 3.250 U/min; Hinterradantrieb; ZF 6-Gang-Automatik gekoppelt mit sperrbarem Drehmomentwandler, Halbautomatikfunktion für manuellen Eingriff; automatische Niveauregulierung mit selbsttätigem Beladungsausgleich, elektronische Bosch 5.7 Stabilitätskontrolle (ESP) einschl. Antiblockiersystem (ABS) und hydraulischem Bremsassistenten (HBA) und elektronischer Bremskraftverteilung (EBD), automatischer Traktionskontrolle (ASR), Engine Drag Control (MSR) und Aquaplaning-Detektor; rundum unabhängige Doppelquerlenkeraufhängungen mit Schraubenfedern und elektrohydraulischen Stoßdämpfern; Stabilisatoren vorne und hinten; rundum innenbelüftete Scheibenbremsen, Scheibendimensionen vorn 420 x 40 mm, hinten 356 x 28 mm (optional gelochte Silizium-Karbon-Bremsscheiben),; Radstand 3.116mm (122.68in), Spurweite vorn 1.610mm (63.39in), hinten 1.608 mm (63,31in); Reifen Pirelli P Zero 255/40 ZR20 auf 2-teiligen 16-Speichen Leichtmetall-Felgen 8.5Jx20 (optional 2-teilige 5-Speichen Leichtmetall-Felgen 8.5J x 20), Reifendruckkontrolle; Geschwindigkeit: max. 296 km/h (184mph), Beschleunigung 0-100 km/h in 5,3 sek


Seitenanfang

(1 Photo: Bentley Motors)



(©) Copyright 1997-2012 K.-J. Roßfeldt / Information on this site is for viewing and personal information only. Information and photos are protected by copyright. Any unauthorized use or reproduction of material from this site without written permission is strictly prohibited. Infringement of copyright will rise to both civil law remedies and criminal penalties.
Comments and support to: archives webmaster          Url: http://www.rrab.com