Startseite

Bücher
Ausführliche
Informationen

Modelle
Alle Modelle
seit 1904

Highlights
Coachbuilder,
Special Cars...

Album 1998
Album 1999
Album 2000
Album 2001
Album 2002
Album 2003
Album 2004
Album 2005
Album 2006
Album 2007
Album 2008
Album 2009
Album 2010
Album 2011
Album 2012
Album 2013
Album 2014
Album 2015
Die "Autos
des Monats"

Mehr zu Bentley in diesen Büchern:

Early Days

 

Bentley - 50 Years of the Marque

 

Auto des Monats - Dezember 2016
Bentley S1 Continental, 1956, #BC29LAF
Coupé von Park Ward

Bentley S1 Continental

Es ist bekannt, dass John Polwhele Blatchley den kompletten Entwurf für Silver Cloud und S-Typ bereits im Jahr 1950 fertig gestellt hatte. Über die folgenden Jahre bis zur Vorstellung von Rolls-Royce Silver Cloud I und Bentley S1 im Jahr 1955 führte John P. Blatchley lediglich geringfügige Retuschen aus. Das ist dokumentiert aus einem Interview von Davide Bassoli (Autor von Büchern mit dem Rang von Standard-Nachschlagewerken zu diesen Modellen) mit dem Designer, der beim englischen Autohersteller auf die Position als Chief Stylist befördert worden war.

Als im Jahr 1954 von Blatchleys Karosserie-Variante für den Bentley R Continental dann 6 Exemplare gebaut wurden, geschah das im letzten Jahr vor der Markteinführung des Nachfolgers. Diese Karosserien stammten von jemandem, der als Insider perfekt informiert war, dass bereits im folgenden Jahr 1955 das neue Modell als Bentley S – und in der Sport-Variante als Bentley S Continental  - vorgestellt würde.

Es erscheint bei näherer Betrachtung wenig schlüssig, dass Blatchley diese Linienführung lediglich für eine minimale Zahl von Bentley R Continental kreiert haben sollte. Logischer erscheint die Annahme, Blatchley habe als ansonsten voll auf den kurz vor Vollendung stehenden  Bentley S konzentrierter Styling-Chef von Rolls-Royce beim Entwurf des zweitürigen Coupés bereits darauf abgestellt, diesen Aufbau für den zukünftigen Bentley S Continental vorzusehen. Was in der Folge auch der Fall gewesen ist. 

Die frühen Serien solcher bei Park Ward entstandener Aufbauten zeigen als "Anomalie" unterschiedliche Ausführungen der Kotflügel hinten sowie der Rückleuchten. Das gilt sowohl für die Coupés wie für die Cabriolets. "Drei separate Rückleuchten" waren eine Reminiszenz an die Ausführung wie vom vorherigen Bentley R Continental bekannt, sofern der bei Park Ward eingekleidet worden war mit nahezu identischer Linienführung (allerdings auf den ca. 7,5 cm kürzeren Radstand abgeglichen).

Bentley S1 Continental

In der Literatur finden sich Erläuterungen – sofern auf diesen Aspekt überhaupt eingegangen worden ist – dass Kunden die Wahl hatten. Sie konnten für die "alte Ausführung" oder die spätere optieren, d.h. einteiligen Rückleuchten-Einheiten, wie sie auch beim "Mainstream Model" Bentley S1 mit Karosserie ab Werk montiert waren. Indessen lassen sich keine exakten Produktions-Ziffern finden für die beiden parallel angebotenen unterschiedlichen Ausführungen oder Daten hinsichtlich „erstmaliger“ oder „letztmaliger“ Modelle in jeweils betreffender Ausführung. Während der damaligen Produktions-Periode sind keine diesbezüglichen Eintragungen in den Unterlagen des Autoherstellers oder des Karosseriebauers erfolgt.

Seitenanfang  

 
Bentley S1 Continental

Es gab Berichte, dass ausschließlich während der Fertigung der ersten Chassis-Serie von Bentley S1 Continental mit auf "AF" endender Buchstaben-Kombination in der Chassis-Nummer diese Option angeboten worden sei. Damit einher ging die Auskunft, letztmalig sei bei #BC86AF gemäß Park Ward’s Drawing-No. 700, Issue-No. 1 die Basis gewesen und von da an sei der Coachbuilder festgelegt gewesen auf die Variante hinsichtlich Kotflügel hinten/Rückleuchten wie ausgewiesen in Drawing-No. 700, Issue-No. 2. Aber diese Information ist womöglich unzutreffend? Denn etliche Fotos zeigen angeblich #BC59BG, mithin ein 1957 ausgeliefertes Exemplar aus einer späteren Chassis-Serie, und da hat der Kunde ebenfalls die in Drawing-No. 700, Issue-No. 1 festgelegte Linienführung gewählt.

Beide Zeichnungen sind in The Early Days von Davide Bassoli auf den Seiten 60 und 61 wiedergegeben.

Bentley S1 Continental



(©) Copyright 1997-2015 K.-J. Roßfeldt / Information on this site is for viewing and personal information only. Information and photos are protected by copyright. Any unauthorized use or reproduction of material from this site without written permission is strictly prohibited. Infringement of copyright will rise to both civil law remedies and criminal penalties.
Comments and support to: archives webmaster          Url: http://www.rrab.com