Startseite

Bücher
Ausführliche
Informationen

Modelle
Alle Modelle
seit 1904

Highlights
Coachbuilder,
Special Cars...

Album 1998
Album 1999
Album 2000
Album 2001
Album 2002
Album 2003
Album 2004
Album 2005
Album 2006
Album 2007
Album 2008
Album 2009
Album 2010
Album 2011
Album 2012
Album 2013
Album 2014
Die "Autos
des Monats"

Mehr zu Bentley in diesen Büchern:

Bentley - L'avenir pour défi

 

 

Auto des Monats - Januar 2015
Bentley 3½ Liter, 1935, #B118CR
Cabriolet von Kellner (Paris)

Bentley 3 1/2 Liter

Nach dem Erwerb der Firma Bentley durch Rolls-Royce entstand in den Werkshallen in Derby als erstes Bentley Modell der 3½ Liter. Er etablierte sich als erster der nach dem Entstehungsort so genannten "Derby-Bentleys". Die Marketing-Abteilung prägte die Bezeichnung "The Silent Sports Car" und traf damit den Nagel auf den Kopf, denn der Neuling erwies sich im unmittelbaren Vergleich mit den früheren Modellen, die von Bentley in Cricklewood gebaut worden waren, als in jeder Hinsicht verfeinert – und zudem wurden nahezu ausnahmslos beeindruckend elegante Karosserien aufgebaut. Mehr als die Hälfte der Automobile aus dieser Modellserie erhielten Blechkleider von Park Ward (allerdings mit teils deutlich unterschiedlicher Linienführung). Die verbleibende Hälfte erhielt Aufbauten von einer großen Anzahl Karossiers, die sich, wenngleich konzentriert in und um London angesiedelt, auch in entfernteren Landesteilen etabliert hatten. Nur in geringer Zahl wurden Bentley 3½ Liter auf den Kontinent exportiert um bei Karosseriebauern in anderen europäischen Ländern die Fertigstellung mit einem Aufbau zu erfahren.

Hier handelt es sich um eine dieser Ausnahmen, für deren Vollendung Kellner, Paris, Frankreich, zeichnete. Das in der französischen Hauptstadt ansässige Unternehmen hatte sich einen fabelhaften Ruf erworben. Einige Stilmerkmale fallen unmittelbar als typisch für die damals in Frankreich bevorzugte Linienführung ins Auge. Die betont elegante Ausgewogenheit wird von den exquisit ausgeführten Kotflügeln unterstrichen. Die niedrig gehalten Windschutzscheibe kann mittels oben eingepaßter Scharniere aufgestellt werden und erlaubte den Fahrtwind ungehinderten Zutritt zum Innenraum. Es gibt kein Armaturenbrett aus Holz, wie es in England quasi Standard war, sondern hier finden sich die Instrumente gruppiert auf zweckentsprechend geformten Blechpaneelen angeordnet; wobei deren Herstellung wie alle anderen Bauteile dieser als Einzelstück entstandenen Karosserie in sehr aufwendiger Handarbeit erfolgte.

Seitenanfang  

Bentley 3 1/2 Liter

Gegründet im Jahr 1860 als "La Carosserie Kellner et ses Fils" (Kellner und Söhne) hatte sich nach dem Ableben des Gründers eine Umbenennung in "Kellner Frères" (Gebrüder Kellner) ergeben mit Weiterführung durch die Söhne als Geschäftsführer. Ab 1924 lag die Leitung bei Georges Kellner und seinem Sohn Jacques. Die Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise zum Ende 20er Jahre trafen das Unternehmen so hart, dass in den frühen 30ern das Aus drohte. Trotz massiv reduzierter Produktion wurde aber der hohe Qualitätsanspruch aufrechterhalten und Kellner überwanden die Krise.

Dieses Auto mit einer Karosserie, die von Kellner als ‚Coupé Cabriolet’ beschrieben wurde, kam im Janura 1935 zur Auslieferung an seinen ersten Besitzer, einen gewissen André Strauss. Der verfügte bereits über Erfahrung mit dem Bentley 3 ½ Liter, weil er nur einen Monat zuvor, im Dezember 1934, bereits einen weiteren erhalten hatte. Dabei hatte es sich um ein Cabriolet des französischen Karossiers Vanvoore gehandelt, aufgesetzt auf das Fahrgestell mit Chassis-Nr. #B174CR.

Bentley 3 1/2 Liter



(©) Copyright 1997-2014 K.-J. Roßfeldt / Information on this site is for viewing and personal information only. Information and photos are protected by copyright. Any unauthorized use or reproduction of material from this site without written permission is strictly prohibited. Infringement of copyright will rise to both civil law remedies and criminal penalties.
Comments and support to: archives webmaster          Url: http://www.rrab.com

(©) Copyright 1997-2015 K.-J. Roßfeldt / Information on this site is for viewing and personal information only. Information and photos are protected by copyright. Any unauthorized use or reproduction of material from this site without written permission is strictly prohibited. Infringement of copyright will rise to both civil law remedies and criminal penalties.
Comments and support to: archives webmaster          Url: http://www.rrab.com