Startseite

Bücher
Ausführliche
Informationen

Modelle
Alle Modelle
seit 1904

Highlights
Coachbuilder,
Special Cars...

Album 1998
Album 1999
Album 2000
Album 2001
Album 2002
Album 2003
Album 2004
Album 2005
Album 2006
Album 2007
Album 2008
Album 2009
Album 2010
Album 2011
Album 2012
Album 2013
Album 2014
Album 2015
Album 2016
Album 2017
Album 2018
Die "Autos
des Monats"

Mehr zu Bentley in diesen Büchern:

Robson: Bentley

Noakes: Bentley 

 

 

Auto des Monats - Juli 2020
Bentley 4 1/4 Liter, 1939, #YF5002
Sports Saloon von Hooper

Lediglich ein Segment aus der Modellreihe Bentley 4 1/4 Liter stellen die Bentley aus den letzten beiden Chassis-Serien mit vorangestellten 'MR' bzw. 'MX' dar. Sie hoben sich wegen etlicher Modifikationen, vor allem mit einem völlig neu abgestuftem 4-Gang-Getriebe, von den zuvor gebauten Automobilen dieser Bauserie ab. In der Folge wurden sie vom Hersteller als "Overdrive" angeboten und diese Bezeichnung hat sich bis heute erhalten, wenngleich in diesem Fall lediglich ein komplett überarbeitetes Getriebe zum Einbau gekommen ist, aber kein Overdrive im wahren Sinn des Wortes. In Sammlerkreisen genießen die MR/MX-Bentley einen gewissen Kultstatus.

Bentley 4 1/4 Liter

Vor solchem Hintergrund erklärt sich, dass ein vor einem Vierteljahrhundert erschienenes Buch, verfasst von Mervyn Frankel und Ian Strang, ausschließlich dieser Modellvariante gewidmet war. Das Werk war nach relativ kurzer Zeit ausverkauft; falls später mal, z.B. anlässlich einer Auktion, ein Exemplar angeboten wurde, dann strebten Gebote zügig in die Sphäre für Mondpreise. Es gibt seit einigen Wochen mit "Bentley – Last of the Silent Sports Cars 1938/39" eine Neuerscheinung. Mit überzeugender Qualität bietet das neue Buch alle Voraussetzungen, dass die Annahme, es wird ebenfalls auf viel Zustimmung stoßen und später zu einem gesuchten Liebhaberstück, keine gewagte Prognose bleibt.

Bentley 4 1/4 Liter

Im Buch finden sich Detailangaben und Fotos zu #B138MR, darunter die seinerzeit vom Karosseriebau-Betrieb Hooper erstellte Entwurfszeichnung sowie ein ‚Coachbuilder’s Photo’. Es war reizvoll, diese Bilddokumente zu vergleichen mit Fotos, die vor 40 Jahren dem Roßfeldt-Archiv beigefügt worden waren. Das waren Bildserien, die damals – noch analog - als Mono-Fotos (auf  Ilford-Film) bzw. als Diapositive mit Hasselblad im Format 60x60 mm sowie mit Leica Kameras im Format 24x36 mm aufgenommen worden waren. Die Bilder hatten all die Jahrzehnte "ihr Exil im Archiv gefristet" und erst jetzt erfolgte der Anstoß, die zu digitalisieren n.

Seitenanfang

 
Bentley 4 1/4 Liter

Durch Zufall gab es eine Anfrage eines befreundeten Sammlers von klassischen Automobilen hinsichtlich Preisansätzen bei einem für Massen-Motorisierung produzierten Automobil der damaligen Zeit und dem für eine exklusive Marktnische gefertigten Bentley 4¼ Liter.
Bei letzterem ließ sich konstatieren, dass "The Times" in 1938 als Preis für einen Bentley 4¼ Litre Saloon GBP 1.510 auswies. Über die 2. Hälfte der 1930er sind für den Austin 7 – als Beispiel für ein in großen Stückzahlen gebautes englisches Auto - die Preise in der Ausführung als Saloon mit einer Spanne von GBP 125 bis GBP 165 angegeben. OK, alle Vergleiche hinken - aber es ist nur mit wenig Risiko behaftet, als Schlussfolgerung zu formulieren, dass ein Bentley 4¼ Liter preislich bei etwa dem 10-fachen eines britischen Massen-Autos (Austin 7) gelegen hat.

Bentley 4 1/4 Liter



(©) Copyright 1997-2020 K.-J. Roßfeldt / Information on this site is for viewing and personal information only. Information and photos are protected by copyright. Any unauthorized use or reproduction of material from this site without written permission is strictly prohibited. Infringement of copyright will rise to both civil law remedies and criminal penalties.
Comments and support to: archives webmaster          Url: http://www.rrab.com