Startseite

Bücher
Ausführliche
Informationen

Modelle
Alle Modelle
seit 1904

Highlights
Coachbuilder,
Special Cars...

Album 1998
Album 1999

Album 2000
Album 2001
Die "Autos des Monats"

Mehr Informationen über den Silver Dawn:
Rolls-Royce Silver Dawn

 

Auto des Monats - Juni 2001
Rolls-Royce Silver Dawn, 1953, #LSMF26
Sports Saloon


Rolls-Royce Silver Dawn

Im Juni 1953 wurde in den Auftragsbüchern von Rolls-Royce eine Bestellung eingetragen, die His Highness Sheikh Sir Salman bin Hamid Al-Khalifa aufgegeben hatte. Seine Hoheit waren Herrscher von Bahrain und bestellten zwei Rolls-Royce Silver Dawn. Die Schreibweise des Namens in deutscher Sprache ist S.H. Scheich Sulman bin Hamid al-Chalifa; die Dynastie regiert das Inselreich seit 1782.

Der Rolls-Royce Silver Dawn hatte zu jener Zeit die als „Big Bore, Big Boot“ charakterisierte Entwicklungsstufe erreicht. Ausgestattet mit 4 ½-Liter-Motor und einer Karosserie, die im Gegensatz zu den frühen Ausführungen des Silver Dawn mehr Kofferraum bot war das Modell im äußeren Erscheinungsbild nahezu identisch mit dem zeitgleich produzierten Bentley R. Vom Bentley R wurden mehr als 5 mal so viele Wagen gebaut wie vom Rolls-Royce Silver Dawn in der Ausführung „Big Bore, Big Boot“, dessen Gesamtproduktion auf nur 481 Automobile beschränkt blieb.

Wie oben angeführt gingen gleich zwei Rolls-Royce Silver Dawn - noch dazu als Exemplare mit Linkslenkung - an den Herrscher von Bahrain. Die Auslieferung erfolgte im September 1953. Dies war der letzte Monat, für den die Einschränkung galt, Rolls-Royce Silver Dawn dürften strikt nur für Exportzwecke gebaut werden; im Oktober 1953 kamen erstmals fünf Rolls-Royce Silver Dawn an Besteller in Groß-Britannien.


Bentley R / Rolls-Royce Silver Dawn
 
Seitenanfang Die Werksunterlagen listeten eine Vielzahl von Extras zu den nach Bahrain gelieferten Fahrzeugen mit den Fahrgestell-Nummern #LSMF26 und #LSMF28 und gaben in Großbuchstaben den Hinweis FOR USE IN PERSIA. Indessen hatten S.H. Scheich Sulman bin Hamid al-Chalifa nicht die Absicht, die Fahrzeuge für den eigenen Gebrauch zu nutzen, vielmehr wurden sie als Geschenke ausgehändigt an die Söhne. S.H. Scheich Isa bin Sulman al-Chalifa erhielt den Silver Dawn #LSMF28 und an S.H. Scheich Chalifa bin Sulman al-Chalifa ging #LSMF26. Der erstgenannte folgte seinem Vater auf den Thron als Emir von Bahrain, der zweitgenannte dient dem Land als Premierminister.

Rolls-Royce Silver Dawn / Bentley R

Rolls-Royce Silver Dawn, InteriorAuch nach nahezu 50 Jahren präsentiert sich #LSMF26 überaus ansprechend. Das Automobil verfügt noch immer über die unangetastete Erstausstattung mit vollständigem Bordwerkzeug, ab Werk mitgegebener Reserve-Zündkerze, allen Original-Ersatzglühlampen und dem Handbuch mit werksseitig eingetragener Chassis-Nummer - nicht einmal der an die Luftpumpe im Kofferraum geheftete Zettel mit Bedienungshinweisen für „The Kinsman Tyre Pump“ ist verlorengegangen. In jeder Hinsicht entsprechen Bedienung, Motorlauf und Fahrverhalten einem Fahrzeug, das gerade erst „sorgfältig eingefahren“ wurde. Nachdem das Auto in die Obhut der Familie Roßfeldt gewechselt war, wurde die Klima-Anlage entfernt. Die Komponenten der nachträglich ergänzten Klima-Anlage beanspruchten zuviel Platz sowohl unter der Motorhaube wie im Kofferraum. Zudem wurde das Original-Radio ausgetauscht gegen eine moderne Radio/CD-Player Kombination. 

Nunmehr bildet der linksgelenkte Rolls-Royce Silver Dawn mit einem Tachostand von 65.000 Meilen ein attraktives Paar mit dem seit mehr als 25 Jahren in Roßfeldts Obhut stehenden Bentley R aus 1954, der indessen 498.000 Meilen Laufleistung aufweist.


Rolls-Royce Silver Dawn
 

(©) Copyright 1997-2013 K.-J. Roßfeldt / Information on this site is for viewing and personal information only. Information and photos are protected by copyright. Any unauthorized use or reproduction of material from this site without written permission is strictly prohibited. Infringement of copyright will rise to both civil law remedies and criminal penalties.
Comments and support to: archives webmaster          Url: http://www.rrab.com