Startseite

Bücher
Ausführliche
Informationen

Modelle
Alle Modelle
seit 1904

Highlights
Coachbuilder,
Special Cars...

Album 1998
Album 1999
Album 2000
Album 2001 Album 2002

Die "Autos
des Monats"

Mehr Bentleys in diesem Buch:

Roßfeldt: From the dawn of...

Auto des Monats - Juni 2002
Bentley Turbo S, 1995, #SCBZT05C2 SCX56855


Bentley Turbo S

Keineswegs auf allen Märkten weltweit werde der neue Bentley Turbo S eingeführt. Von vornherein sei die Stückzahl auf weniger als 100 Exemplare begrenzt. So informierte das Werk die Öffentlichkeit, als das Modell mit der bis dato leistungsfähigsten Kraftquelle vorgestellt wurde, die je im Motorraum eines Bentley installiert war. Die limitierte Auflage war für ausgesuchte Märkte in Europa, dem Mittleren Osten und Asien vorgesehen. Bentley Turbo S Engine PlateWer zu den Glücklichen gehörte, die einen dieser raren Wagen erhielten, fand im Motorraum eine Plakette mit der Angabe, welche laufende Nummer aus einer Serie von 75 Fahrzeugen seines war. Später stellte sich heraus, dass selbst die Zahl 75 zu hoch gegriffen war - denn nur 60 Fahrzeuge vom Modell Bentley Turbo S entstanden.
 

Die herausragende Besonderheit dieses Automobils war der Motor. Dank flüssigkeitsgekühltem Turbolader und überarbeiteten Einlasskanälen sowie einem aus der Formel 1 entlehnten elektronischen Motor-Management mutierte er zum schieren Kraftpaket. Der Bentley Turbo S war ein mit allem Komfort ausgestatteter Viertürer mit einem Motor von solch enormer Power, dass die schwere Limousine in 6,2 Sekunden aus dem Stillstand auf 100 Kilometer beschleunigte. Die Spitzengeschwindigkeit wurde laut Werksangaben abgeregelt bei 250 km/h; indessen ist auf Kundenwunsch in Einzelfällen der Grenzwert höher gesetzt worden. Eigens entworfene 17-Zoll-Leichtmetallräder bestückt mit Hochgeschwindigkeits-Niederquerschnittreifen entsprachen hinsichtlich Traktion, Seitenführung und Sicherheit neuester Technologie.
 

Seitenanfang

Bentley Turbo SNeben den Rädern zeigte der Bentley Turbo S Unterschiede zum - weiterhin gebauten - Bentley Turbo R bei dem in Fahrzeugfarbe ausgeführten Stoßfänger vorn mit integriertem Spoiler. Wegen des neu gestalteten, höher angesetzten Stoßfängers war der Kühlergrill in der Höhe reduziert. Am Heck und an den Flanken hinter dem vorderen Radausschnitt wiesen dezente Schilder den Bentley als „Turbo S" aus. Im Innenraum setzte sich die betont sportliche Ausrichtung fort mit Sitzen, deren Design speziell auf optimalen Seitenhalt abgestimmt war. Der Bentley Turbo S konnte seinen Fahrer nicht von der Notwendigkeit entbinden, bei hohem Tempo mit größter Aufmerksamkeit zu operieren. Seine Verbindung von Komfort und Leistung bot indessen ein Level, Touren im Hochgeschwindigkeitsbereich als Genuss auszukosten. 

Bentley Turbo S


 

(©) Copyright 1997-2013 K.-J. Roßfeldt / Information on this site is for viewing and personal information only. Information and photos are protected by copyright. Any unauthorized use or reproduction of material from this site without written permission is strictly prohibited. Infringement of copyright will rise to both civil law remedies and criminal penalties.
Comments and support to: archives webmaster          Url: http://www.rrab.com