Startseite

Bücher
Ausführliche
Informationen

Modelle
Alle Modelle
seit 1904

Highlights
Coachbuilder,
Special Cars...

Album 1998
Album 1999
Album 2000
Album 2001
Album 2002
Album 2003
Album 2004
Album 2005
Album 2006
Album 2007
Album 2008
Album 2009
Album 2010
Album 2011
Album 2012
Album 2013
Album 2014
Album 2015
Die "Autos des Monats"

Mehr zu Rolls-Royce:

Bennet: Crewe Years 


Just for Fun

 

Auto des Monats - Juni 2016
Rolls-Royce Wraith, 1939, #WXA106
Innenlenker-Limousine von Erdmann & Rossi


Rolls-Royce Wraith

In den 30er Jahren hielt Erdmann & Rossi in Berlin die Position als der Vertragshändler von Rolls-Royce in Deutschland. Die politischen Gegebenheiten der damaligen Zeit waren dem Absatz von Rolls-Royce oder Bentley im Deutschen Reich alles andere als förderlich. Schwarz lackiert stand der Rolls-Royce Wraith, #WXA106, als Exponat auf der Berliner Automobil-Ausstellung des Jahres 1939. Laut Eintragung in den Unterlagen zur ‚Kommission 3214’ Dr. Michael Karl Reichsgraf von Althann, Schloß Mittenwalde in Schlesien, diesen Rolls-Royce Wraith, nachdem auf seinen Wunsch eine komplette Neu-Lackierung in "Fischsilber" (was etwa den Effekt wie spätere Metallic-Lackierungen zeigte) erfolgt war.

Rolls-Royce Wraith

Heute ist nahezu in Vergessenheit geraten, dass es zur damaligen Zeit noch keine praxis-taugliche  Methode gegeben hat, Metallic-Lackierungen auszuführen. Ein vergleichbarer Effekt war nur zu erzielen, wenn zum Beispiel fein zerstoßenes Perlmutt dem Lack beigemischt wurde. Der Aufwand war immens. Johannes Beeskow, der Geschäftsführer bei Jos. Neuss, Erdmann & Rossi, Berlin, gewesen ist, erläuterte dass man dort eine andere Lösung bevorzugte: Über einen Decklack wurden Klarlackschichten aufgetragen, denen fein geriebene Fischschuppen beigegeben waren. Hausintern wurde diese Farbe bezeichnenderweise als "Fischsilber" geführt.
 

Seitenanfang  

Rolls-Royce Wraith

Über einen Aspekt aus der Geschichte dieses Automobils, dass nämlich "der Führer" Adolf Hitler mit seiner Nazi-Entourage beim Gang über die Berliner Automobil-Ausstellung Notiz von diesem Automobil nahm, hat Rupert Stuhlemmer (der Doyen der Recherche mit Bezug auf Erdmann & Rossi) eine Abhandlung verfasst. Das spätere Schicksal des Autos, das von sowjetischen Truppen requiriert Jahrzehnte der Vernachlässigung hinter dem "Eisernen Vorhang" erlebte, bevor es eine glückliche Wendung mit einer umfassenden Komplett-Restaurierung nahm, ist einer detaillierten, separaten Darstellung würdig.

Rolls-Royce Wraith

Hier soll der Hinweis genügen, dass sich das Auto heute wieder mit makellosem Erscheinungsbild präsentiert. In Silber-metallic, das dem „Fischsilber“ entspricht, wie es bei der Auslieferung aufgetragen gewesen ist. Man kann einen Eindruck gewinnen, wie das Auto andersfarbig wirkt: Andrea Brianza hat diesen Rolls-Royce Wraith als Modellauto im Maßstab 1:43 in einer limitierten Serie aufgelegt – und davon einige Exemplare in anderen Farben lackieren lassen
(siehe: www.abcbrianza.it).

Rolls-Royce Wraith

Rolls-Royce Wraith


 

(©) Copyright 1997-2015 K.-J. Roßfeldt / Information on this site is for viewing and personal information only. Information and photos are protected by copyright. Any unauthorized use or reproduction of material from this site without written permission is strictly prohibited. Infringement of copyright will rise to both civil law remedies and criminal penalties.
Comments and support to: archives webmaster          Url: http://www.rrab.com