Startseite

Bücher
Ausführliche
Informationen

Modelle
Alle Modelle
seit 1904

Highlights
Coachbuilder,
Special Cars...

Album 1998
Album 1999
Album 2000
Album 2001
Album 2002
Album 2003
Album 2004
Album 2005
Album 2006
Album 2007
Album 2008
Album 2009
Album 2010
Album 2011
Album 2012
Album 2013
Die "Autos des Monats"

Mehr zum Rolls-Royce 25/30:

Complete Classics

Walker: ROLLS-ROYCE 20HP, 20/25, 25/30 & WRAITH in Detail

 

 

Auto des Monats - Februar 2015
Rolls-Royce 25/30 H.P., 1938, #GGR23
Tourer von Leyshon-James


Rolls-Royce 25/30

Zum "Off Test"-Datum am 8.1.1938 war für diesen Rolls-Royce 25/30 H.P. mit der Chassis-Nummer #GGR23 festgeschrieben, dass eine Karosserie von Park Ward zum Aufbau kommen sollte. Exakt mit Aufbau-Nummer 4399, einer bei Park Ward gebauten Limousine, startete der Gebrauch dieses Automobils. Weder ließ sich bisher feststellen, warum die originale Karosserie abgenommen worden ist, noch ließ sich eine Datum eingrenzen, wann das geschehen ist.

Rolls-Royce 25/30

Über die letzten Jahrzehnte ist der Rolls-Royce mit dem hier gezeigten Aufbau in der Obhut eines Sammlers auf dem Kontinent notiert. Die Tourer-Karosserie stammt von Leyshon-James, einem Betrieb, der sich über viele Jahre darauf spezialisiert hatte, attraktive Neuaufbauten zu kreieren. Es gibt etliche Dutzend Neuaufbauten von Leyshon-James – darunter auch auf Fahrgestellen von Rolls-Royce Silver Wraith und auf Chassis Bentley Mark VI. In seinem 2003 veröffentlichten Buch "Bentley Specials & Special Bentleys", Volume II, gab Ray Roberts den Hinweis, dass der Inhaber Derek H. Leyshon-James in den Ruhestand getreten sei. Er hätte die Absicht geäußert, eine Darstellung zu seinen Arbeiten zu verfassen; aber Ray Roberts hatte danach nichts von Fortschritten in dieser Hinsicht gehört. Nachdem ein Dutzend weiterer Jahre ins Land gegangen sind, sind die Chancen auf eine umfassende Abhandlung zu den Schöpfungen von Leyshon-James vermutlich kaum größer geworden?

Seitenanfang  

 
Rolls-Royce 25/30

Eventuell lassen sich mit eingehender Recherche diverse Informationen finden, aus denen ein Bild zur Geschichte und Schöpfungen dieses Betriebes zu „puzzeln“ ist? Allein schon ob der Qualität der Karosserien von Leyshon-James, die einer erheblichen Anzahl von Rolls-Royce und Bentley zu einem 2. Frühling verholfen haben, sollte dieser Karosseriebau-Betrieb nicht in Vergessenheit geraten.

Rolls-Royce 25/30


 

(©) Copyright 1997-2015 K.-J. Roßfeldt / Information on this site is for viewing and personal information only. Information and photos are protected by copyright. Any unauthorized use or reproduction of material from this site without written permission is strictly prohibited. Infringement of copyright will rise to both civil law remedies and criminal penalties.
Comments and support to: archives webmaster          Url: http://www.rrab.com