Startseite

Bücher
Ausführliche
Informationen

Modelle
Alle Modelle
seit 1904

Highlights
Coachbuilder,
Special Cars...

Album 1998
Album 1999
Album 2000
Album 2001
Album 2002
Album 2003
Album 2004
Album 2005
Album 2006
Album 2007
Album 2008
Album 2009
Album 2010
Album 2011
Album 2012
Album 2013
Album 2014
Album 2015
Album 2016
Album 2017
Album 2018
Die "Autos
des Monats"

Mehr zu Bentley in diesen Büchern:

Hull: Inside the Rolls-Royce and Bentley Styling Department

 

Rossfeldt: Rolls-Royce and Bentley / From the Dawn of the 20th Century into the new Millennium

 

Auto des Monats - November 2019
Bentley Turbo R, 1992, #PCH46071

Bentley Turbo R

Für Bentley war das Jahr 1991 von Turbulenzen und Spannungen geprägt. Denn die 1931 von Rolls-Royce übernommene Marke wurde mit voller Wucht getroffen von den veränderten Marktgegebenheiten, die Rolls-Royce zu resoluten Änderungen nötigten. Die Ära sänftenartiger Kaleschen war unwiderruflich vorbei und der Autohersteller reagierte mit der Schließung des Werkes Hythe Road in London (wo Rolls-Royce Phantom VI in aufwendiger Handarbeit gefertigt worden waren). Aber nicht allein die 500 Köpfe umfassende Belegschaft dort wurde entlassen. Die Mitarbeiterzahl wurde um weitere 700 verringert; eine Maßnahme, um auf einen Rückgang der Verkaufziffern um 48% zu reagieren. Mit Hoffnungen auf eine Trendwende war der neue Bentley Continental R befrachtet; das zweitürige Coupé (1991 angekündigt mit ersten Auslieferungen vorgesehen für 1992) verfügte über die Technik und die Plattform des Bentley Turbo R. Weil in dieser von Unwägbarkeiten geprägten Zeit die Nachfrage nach dem Bentley Turbo R kontinuierlich auf hohem Niveau blieb, bildete der Turbo R so etwas wie einen Stabilitätsanker für den britischen Automobil-Produzenten.

Bentley Turbo R

Als im Jahr 1992 der hier gezeigte Bentley Turbo R gebaut worden ist, befand sich das Unternehmen bereits wieder in ruhigerem Fahrwasser. In keinem Detail dieses Automobils lässt sich nachspüren, dass in der Fabrik und deren Mitarbeiterstab ein konsequenter Wandel erfolgt war. Der Käufer erhielt ein mit optimalem Standard ausgeführtes Automobil mit einem zuverlässigen Hochleistungs-Triebwerk, beeindruckendem Handling und einer Ausstattung, bei der 'Attention to Detai'’ nichts zu wünschen übrig ließ. Die Farbgebung erlaubt die Erinnerung an "British Racing Green" – seit der Zeit vor dem I. Weltkrieg die Nationalfarbe für Rennwagen des Vereinigten Königreichs (die übrigens hinsichtlich Farbwert nie exakt definiert worden war).

Bentley Turbo R

Seitenanfang/a>  

 
Den mit der Marke Vertrauten wird das Kennzeichen als bemerkenswert ins Auge fallen. Dazu die Erläuterung, dass die Zulassungsbestimmungen auf der britischen Insel erlauben, ein Kennzeichen auf Dauer – unabhängig von eventuellen Wechseln des Eigentümers etc. – am Fahrzeug zu belassen oder auch ein einem Fahrzeughalter zugeteiltes Kennzeichen auf diverse Automobile dieses Halters zu ‚transferieren’. Bei Rolls-Royce hatte sich deren legendärer PR-Chef Dennis Miller-Williams in den 1960ern dafür entschieden, für Vorführwagen ein „Firmen-Kennzeichen“ ähnlich einem Logo zu verwenden und das erklärt, warum auf Pressefotos die Produkte von Rolls-Royce häufig mit dem Kennzeichen 100 LG abgebildet sind. Mit der Generation Silver Shadow erfolgte der nächste Schritt, indem gleich mehrere Kennzeichen mit den Merkmalen einer „runden Zahl und endend auf TU“ für die Rolls-Royce und Bentley des Herstellers aus Crewe reserviert waren, z.B. 1200 TU, 1800 TU, 1900 TU, 1950 TU usf. Hinsichtlich des englischen Kennzeichens 1800 TU ist kein Wechsel zu einem privaten Eigentümer erfolgt. Bei #PCH46071 hat der Eigentümer ein hohes Maß an Umsicht gezeigt – sein Kennzeichen TU 1900 auf gelbem Grund weist den Wagen aus mit Zulassung im Großherzogtum Luxemburg.

Bentley Turbo R



(©) Copyright 1997-2019 K.-J. Roßfeldt / Information on this site is for viewing and personal information only. Information and photos are protected by copyright. Any unauthorized use or reproduction of material from this site without written permission is strictly prohibited. Infringement of copyright will rise to both civil law remedies and criminal penalties.
Comments and support to: archives webmaster          Url: http://www.rrab.com