Startseite

Bücher
Ausführliche
Informationen

Modelle
Alle Modelle
seit 1904

Highlights
Coachbuilder,
Special Cars...

Album 1998
Album 1999
Album 2000
Album 2001 Album 2002

Die "Autos
des Monats"

Mehr Bentleys in diesen Büchern:

Roßfeldt: From the dawn of...

Taylor: Original R-R & Bentley 1946-65

M.Bennett: The Crewe-Years

Auto des Monats - Oktober 2004
Bentley Continental R, 1997, #SCBZB15C0 WCH63076


Als vor vielen Jahren an einen Direktor des Herstellers einmal die Frage gerichtet wurde, wie schnell die Bänder laufen würden, lautete seine Antwort: „Wenn ich recht erinnere, habe ich letzte Woche noch eine Bewegung gesehen.“ – und das wurde zum geflügelten Wort. Bis in die 90er Jahre hatten tiefgreifende Veränderungen im Herstellungsprozeß stattgefunden, aber nach wie vor durchliefen Bentley die Montageateliers eher gemächlich. Die Fertigung erfolgte nicht im Rahmen optimierter Taktzeiten, sondern ihr Tempo war ausgerichtet auf einen Entstehungsprozeß mit einem hohen Maß an handwerklicher Sorgfalte.

Wenn sich eine weitergehende Abstimmung auf individuelle Kundenwünsche ergab, dann wuchs der Zeitrahmen, um das Fahrzeug perfekt den geäußerten Bedürfnisse entsprechend auszurichten. Dieser Bentley Continental R wurde gegen Ende des Jahres 1997 fertiggestellt – deshalb mit einer zum Modelljahr 1998 gehörenden Chassis-Nummer versehen – und ist exemplarisch für die Umsicht, mit der Sonderwünsche adaptiert wurden. Der Besteller forderte nicht allein einen speziell auf seine Statur körpergerecht abgestimmten Fahrersitz, sondern äußerte auch eine Vorliebe für Holzlenkräder. Die hatte es letztmals als Option gegeben für frühe Corniche-Modelle zu Anfang der 70er Jahre; damals geliefert von Nardi aus Turin (Italien). Die zwischenzeitlich deutlich verschärften Sicherheitsbestimmungen stellten die Anforderung, dass nicht allein ein Airbag zu integrieren war, sondern auch – für den schlimmsten Fall – eine splitterfreie Ausführung gewährleistet sein mußte. Zu keiner Zeit wurde der Wunsch des Kunden in Frage gestellt, vielmehr jede Frage geklärt, wie allen Sicherheitsüberlegungen nach dem Stand der Zeit Rechnung getragen werden konnte.

Seitenanfang

 
Ein weiterer Sonderwunsch betraf ebenfalls sicherheitsrelevante Bauteile: die Leichtmetallräder. Die Forderung, dass die in verchromter Ausführung gewünscht wurden, war nicht das Problem. Aber die Überlegung, dass das „B“-Motiv im Zentrum von einem Bronzering eingefaßt sein sollte, konnte nur realisiert werden, indem dieser Satz Felgen als Sonderauftrag beim Produzenten der Räder bestellt wurde. Dagegen hielt sich der Aufwand, die Drahtgeflechteinsätze der Kühlluftöffnungen des Frontspoilers verchromt auszuführen, durchaus in Grenzen.

Solide Perfektion sowie Überlegenheit hinsichtlich Motorleistung und Fahrverhalten sind feststehende Größen eines Bentley Continental R. Dank der Erfüllung individueller Wünsche - die wenig fair betrachtet wären, wollte man sie als exzentrisch einstufen - erfuhr das Automobil eine höhere Wertigkeit..



(©) Copyright 1997-2013 K.-J. Roßfeldt / Information on this site is for viewing and personal information only. Information and photos are protected by copyright. Any unauthorized use or reproduction of material from this site without written permission is strictly prohibited. Infringement of copyright will rise to both civil law remedies and criminal penalties.
Comments and support to: archives webmaster          Url: http://www.rrab.com