Startseite

Bücher
Ausführliche
Informationen

Modelle
Alle Modelle
seit 1904

Highlights
Coachbuilder,
Special Cars...

Album 1998
Album 1999

Album 2000
Album 2001
Album 2002
Album 2003
Album 2004
Die "Autos des Monats"

Mehr über Rolls-Royce in diesen Büchern:

The Classic Elegance

 

Auto des Monats - Oktober 2005
Rolls-Royce Silver Cloud III, 1962, #LSDW185
Cabriolet von Inhoven


Rolls-Royce Silver Cloud III Cabriolet

Aus der Vorkriegszeit sind in ganz erheblicher Anzahl Automobile bekannt, die eine neue Karosserie erhalten haben. Wenn nach etlichen Jahren Chassis und Antriebseinheit zwar noch so perfekt funktionierten, wie es für einen Rolls-Royce sprichwörtlich war, aber das Design der Karosserie nicht mehr der Mode oder den Anforderungen des Besitzers entsprach, starteten die Wagen dann quasi „in einen zweiten Frühling“. Nach dem II. Weltkrieg verschwand der individuelle Karosseriebau mehr und mehr, weil mit veränderten Strukturen in der Automobilindustrie die Fertigung von ‚maßgeschneiderten’ Karosserien so überaus teuer wurde, dass dieses Geschäftsfeld ab Mitte der 60er Jahre nur mehr eine winzige Nische im Automarkt bildete.

Rolls-Royce Silver Cloud III Cabriolet

Indessen gab es gelegentlich neue Versuche basierend auf der Abwandlung von ab Werk gelieferten Aufbauten. Zu diesen Ansätzen zählte Claus Inhovens Idee, viertürige Versionen des Rolls-Royce Silver Cloud und Bentley S in viertürige Cabriolets umzuwandeln. Mit großer Sorgfalt geplant und in überzeugender Qualität ausgeführt entstanden Cabriolets ganz in der Tradition jener etablierten Karossiers, deren Niedergang 30 Jahre zuvor zu beklagen gewesen war. Nur ein Detail für die Umsicht, mit der gearbeitet wurde: Die kleinen Seitenscheiben der hinteren Türen liefen bei Betätigung der Fensterheber zunächst horizontal nach vorn, bevor sie dann mit dem Seitenfenster in der Tür versanken.

Seitenanfang


Rolls-Royce Silver Cloud III Cabriolet

Was für alle mit Sorgfalt gefertigten ‚coachbuilt cars’ zutraf, galt auch für die Kreationen von Inhoven – sie waren exorbitant teuer. Begünstigt durch den gegen Ende der 80er, Anfang der 90er herrschenden Höhenflug der Preise im Oldtimersegment konnte sich Inhoven aber etliche Jahre lang am Markt halten. Bis zur Einstellung des Karosseriebaus dürften insgesamt etwa 20 Exemplare seiner Viertürer entstanden sein, darunter der hier gezeigte Rolls-Royce Silver Cloud III mit Linkslenkung.

Rolls-Royce Silver Cloud III Cabriolet



(©) Copyright 1997-2013 K.-J. Roßfeldt / Information on this site is for viewing and personal information only. Information and photos are protected by copyright. Any unauthorized use or reproduction of material from this site without written permission is strictly prohibited. Infringement of copyright will rise to both civil law remedies and criminal penalties.
Comments and support to: archives webmaster          Url: http://www.rrab.com