Startseite

Bücher
Ausführliche
Informationen

Modelle
Alle Modelle
seit 1904

Highlights
Coachbuilder,
Special Cars...

Album 1998
Album 1999
Album 2000
Album 2001
Album 2002
Album 2003
Album 2004
Album 2005
Album 2006
Album 2007
Album 2008
Album 2009
Album 2010
Album 2011
Album 2012
Album 2013
Album 2014
Album 2015
Album 2016
Album 2017
Album 2018
Die "Autos des Monats"

Mehr zu Rolls-Royce:

Rossfeldt: Rolls-Royce and Bentley / From the Dawn of the 20th Century into the new Millennium  


 

Auto des Monats - Oktober 2020
Rolls-Royce Phantom II, 1931, #237AJS
'Keswick' Town Car von Brewster


Rolly-Royce Phantom II 

"You're the top! You're a Ritz hot toddy.
You're the top! You're a Brewster body.
"

Die beiden Zeilen stammen aus dem Schlager "You’re the Top", komponiert im Jahr 1934 vom amerikanischen Songwriter Cole Porter (geboren 1891, verstorben 1964). Er gehörte in der Vorkriegszeit zu den erfolgreichsten seiner Zunft in den USA. Cole Porter war selber Besitzer eines Rolls-Royce mit Karosserie von Brewster. Bei den von Cole Porter verfassten Texten ist vor allem auffällig, dass sie wie ein Schlaglicht ausleuchteten, was in den 1930ern als beeindruckend edel, exzentrisch glamourös und atemberaubend hochpreisig angesehen wurde. So erklärt sich die Erwähnung des für seine noblen Kaleschen bekannten Karosseriebauers Brewster in der Version für sein Musical "Anything Goes", das zu einem Erfolgsstück wurde. Der New Yorker Karosseriebau-Betrieb Brewster war einige Jahre zuvor von Rolls-Royce of America, Inc. aufgekauft worden.

Rolls-Royce Phantom II

Der Schlager "You’re the Top" wurde ungemein populär und es gibt unterschiedliche Text-Varianten (außerdem in großer Zahl Parodien). Im Rückblick wären Überlegungen reine Spekulation, ob Cole Porter mehr oder weniger simultan Versionen mit abweichenden Textzeilen verfasst hat oder über die Zeit neue Formen hat einfließen lassen; die Phrase zu Brewster findet sich nicht in jeder Textvariante. Eine der Ausführungen schaffte es in einem Arrangement des Bandleaders Paul Whiteman für das Label 'Victor' auf dem damaligen Schall-plattenmarkt der USA unter die „Top Five“. Über die folgenden Jahrzehnte wurde "You’re the Top" zu einem Evergreen.

Seitenanfang  

 
Rolls-Royce Phantom II

Die ursprüngliche Fassung von "You're the Top" wurde von Ethel Merman und William Glaxton erstmals 1934 bei der Premiere von "Anything Goes" am Broadway vorgetragen. Dem verwöhnten New Yorker Publikum erschloss sich das Lob "You’re a Brewster body" sofort.

 "Anything Goes" wurde umgehend für eine Filmfassung adaptiert. Zunächst waren Ethel Merman und Bing Crosby in einem Film aus 1936 die Interpreten von "You're the Top" und 1956 folgte ein Re-Make mit Mitzi Gaynor, Bing Crosby sowie Jeanmarie und Donald O'Connor. Cole Porter’s hit "You’re the Top" ist auch zu hören in "Night and Day" aus dem Jahr 1946 in dem es von Ginny Simms und Cary Grant gesungen wird. 

Ab und an amüsiert die Anmerkung, einen Rolls-Royce könne man nur verbessern, wenn eine Spieluhr (selbstredend mit Schweizer Werk) in solcher Weise montiert würde, dass unmittelbar bei Öffnen der Motorhaube "Land of Hope and Glory" erklingt. Bei dem hier gezeigten Automobil böte sich eventuell Cole Porters Song als Alternative an?  

Rolls-Royce Phantom II


 

(©) Copyright 1997-2020 K.-J. Roßfeldt / Information on this site is for viewing and personal information only. Information and photos are protected by copyright. Any unauthorized use or reproduction of material from this site without written permission is strictly prohibited. Infringement of copyright will rise to both civil law remedies and criminal penalties.
Comments and support to: archives webmaster          Url: http://www.rrab.com