Startseite

Modelle
Alle Modelle seit 1904

Bücher
Ausführliche Informationen

FAQ
Die häufigsten Fragen


<- Zurück
Bentley Modell
Weiter ->

Mehr Informationen in diesen Büchern:

Bassoli - Cloud Buch

M. Nutland: R-R Silver Wraith, Silver Dawn & Silver Cloud

Rolls-Royce Silver Cloud III
(1962 - 1965, 1962-1966 Sonderkarosserien)

Rolls-Royce Silver Cloud III, 1965, #SKP165, Standard Saloon
Rolls-Royce Silver Cloud III, 1965, #SKP165, Standard Saloon. Abweichend von normalen Standard Saloons zeigt dieser in der Schweiz zugelassene Silver Cloud III ein Webasto-Stoffschiebedach.

Designänderungen wie der Wechsel zu Doppelscheinwerfern und eine niedriger geführte Linie der vorderen Kotflügel und der Motorhaube fielen auf, als gegen Ende 1962 der Rolls-Royce Silver Cloud III vorgestellt wurde. Zum ersten Mal konnte auch für das Chassis des Rolls-Royce eine jener besonders ansprechenden Coupé- oder Cabrio-Varianten spezifiziert werden, die bis dato exklusiv dem Bentley Continental vorbehalten gewesen waren. Die konservative Auslegung mit Trommelbremsen rundum ebenso wie die Tatsache, daß nach wie vor ein massiver Rahmen Verwendung fand, mit dem die Karosserie verschraubt wurde, ließ Kritik laut werden, der Anschluß an moderne Entwicklung sei verpaßt. Die der Marke gewogenen Käufer teilten derlei Kritik nicht und die Nachfrage war so lebhaft, daß sogar Extraserien bis in das Jahr 1966 hinein gefertigt wurden - obwohl das Nachfolgemodell Rolls-Royce Silver Shadow bereits 1965 sein Debüt gegeben hatte.

Rolls-Royce Silver Cloud, James Young
Rolls-Royce Silver Cloud III, 1966, #LCSC99B, Saloon Coupé von James Young. James Young schuf nur 6 solche Fahrzeuge. Mit Auslieferung im Januar 1966 gehört diese linksgelenkte Version zu den letzten überhaupt gebauten Rolls-Royce Silver Cloud III. (Foto: Peter Kämpf)


Technische Daten:
8 Zylinder in V-Form, Zylinderreihen im 90-Grad-Winkel; Leichtmetall-Motorblock, Bohrung x Hub 104,14 x 91,44 mm, Hubraum 6.230 ccm; Leichtmetall-Zylinderköpfe; 2 SU-Vergaser; 4-Gang Automatik; unabhängige Radaufhängung mit Schraubenfedern vorn, Starrachse mit Blattfedern hinten; Trommelbremsen servounterstützt; Radstand 3.124,2 mm oder 3.225,8 mm; Spurweite vorn 1.485,9 mm, hinten 1.524 mm; Reifen 8.20 x 155

Rolls-Royce Silver Cloud III, 1964, #CEL17, long wheelbase
Rolls-Royce Silver Cloud III, 1964, #CEL17. Fahrzeuge mit verlängertem Radstand boten 10cm mehr Fußraum vor der Rücksitzbank.


Produktionszahlen

2555 Rolls-Royce Silver Cloud III (328 erhielten Sonderkarosserien)
  254 Rolls-Royce Silver Cloud III mit langem Radstand (47 erhielten Sonderkarosserien)
2809 Rolls-Royce Silver Cloud III insgesamt
Seitenanfang
 

(©) Copyright 1997-2013 K.-J. Roßfeldt / Information on this site is for viewing and personal information only. Information and photos are protected by copyright. Any unauthorized use or reproduction of material from this site without written permission is strictly prohibited. Infringement of copyright will rise to both civil law remedies and criminal penalties.
Comments and support to: archives webmaster          Url: http://www.rrab.com

(©) Copyright 1997-2014 K.-J. Roßfeldt / Information on this site is for viewing and personal information only. Information and photos are protected by copyright. Any unauthorized use or reproduction of material from this site without written permission is strictly prohibited. Infringement of copyright will rise to both civil law remedies and criminal penalties.
Comments and support to: archives webmaster          Url: http://www.rrab.com

(©) Copyright 1997-2015 K.-J. Roßfeldt / Information on this site is for viewing and personal information only. Information and photos are protected by copyright. Any unauthorized use or reproduction of material from this site without written permission is strictly prohibited. Infringement of copyright will rise to both civil law remedies and criminal penalties.
Comments and support to: archives webmaster          Url: http://www.rrab.com